Sabrina Hense

`‚Sthira-Sukham-Asanam’
Unsere Haltung soll stabil und freudvoll zugleich sein´

Diese Passage aus dem Yoga Sutra des Patanjali bestätigt sich für mich immer wieder – auf der Yogamatte wie im täglichen Leben. Yoga lässt mich nach Hause kommen und doch immer wieder Neues entdecken, Grenzen liebevoll anerkennen und gleichzeitig an Herausforderungen wachsen. Als Gesundheitswissenschaftlerin und Yogini bin ich fasziniert von den vielen Parallelen zwischen Erkenntnissen moderner Wissenschaft und jahrtausendealten yogischen Lehren und überzeugt von den Auswirkungen, die Yoga auf verschiedenste Bereiche unseres Wohlbefindens hat. Ich freue mich, wenn ich in meinen Klassen meine Erfahrungen und meine Liebe zum Yoga mit Dir teilen und weiter wachsen lassen darf – undogmatisch und wertschätzend, mit Klarheit, Ruhe, Humor und guter Musik. Meine 300 h Jivamukti Yoga Ausbildung erfuhr ich bei David Life, Rima Rabbath und Anja Kühnel. Ihnen und all den anderen Lehrern, die mir – auf und abseits der Yogamatte – täglich begegnen bin ich unendlich dankbar.